Steckbriefe – das sind WIR

Hier stellen sich einige von uns mit kurzen Steckbriefen und ihren Arbeitsbereichen vor.

Moin ich bin Franziska P.

Ich bin 18 Jahre alt und studiere Medizin in München. Zu Hammerbrooklyn bin ich vor zwei Jahren über das Schülerforschungszentrum in Hamburg gekommen, dort habe ich an meinem „Jugend forscht“-Projekt zum Thema „Nährbodenoptimierung“ gearbeitet. Ich engagiere mich aktiv in der Nachhaltigkeitsgruppe von Hammerbrooklyn. Ein weiteres Herzensprojekt von mir ist die Weiterentwicklung des Schulsystems. Auch die Forschung und Förderung von neuen Ideen ist mir wichtig, daher engagiere ich mich seit neustem auch bei den „Global Young Innovators“.

Moin ich bin Julian Jochens.

Ich bin 19 Jahre alt und studiere an der IU Wirtschaftsinformatik. Mit mehreren Schulfreunden habe ich 2019 ein IT-Unternehmen gegründet. Zu Hammerbrooklyn bin ich dadurch gekommen, dass Herr Koops unser Schulleiter war und ich mit Moritz an einem selbst fahrenden Fahrrad gearbeitet habe. In einem extra zur Erforschung neuer Mobilität und Elektrotechnik gegründetem Unternehmen der – velo autonomus GbR – arbeite ich mit Moritz an dem genannten Fahrrad in Hammerbrooklyn. Dazu kümmere ich mich mit Moritz um die Betreuen der IT beim Youth Innovation Center.

Moin! Ich bin Tim Schiller.

Mit meinem 2001er Baujahr gehöre ich hier schon zu den Oldies. Nachdem ich 2020 mein Abitur mit 1,0 erfolgreich abschließen konnte, absolviere ich derzeit ein Praktikum bei einer preisgekrönten maltesischen Marketing-Agentur. Zusammen mit Timon Klingenberg leite ich dort den Aufbau einer E-Learning-Plattform. Nebenberuflich habe ich mit Timon Anfang 2021 eine Webdesign-Agentur gegründet. Zum WS 21/22 werde ich voraussichtlich ein Wirtschaftsrecht-Studium beginnen. Meine Leidenschaften sind Parkour, Klimaschutz und „Video Storytelling“, weshalb ich seit 2020 einen eigenen YouTube Kanal betreibe.

Hallo! Ich bin Venezia B.

Ich bin 16 Jahre alt. Mittlerweile bin ich seit 2 Jahren bei Hammerbrooklyn dabei. Mit Robert mache ich den Podcast „Wir sind dran!“ und ich bin in der Nachhaltigkeitsgruppe. Das besondere an Hammerbrooklyn ist für mich, dass wir jüngere Menschen die Möglichkeit geboten bekommen, unsere Projekte und Träume gemeinsam umzusetzen. Dabei wird jede Idee akzeptiert und wir unterstützen uns gegenseitig. Ich freue mich auf alles was kommt, denn das wird sicherlich genial!

Moin ich bin Tom Gutowski.

Ich bin 15 Jahre alt und forsche seit August 2019 an einem Projekt, dessen Ziel es ist, CO2 reversibel aus Abgasen zu absorbieren und somit eine Verbesserung des Klimas herbeizuführen. Ich suche für meine Forschung einen Partner, der bestenfalls aus der Industriemotoren- oder Bootsmotorenbranche kommt und in der Lage ist, mit mir eine Pilotanlage umzusetzen.

Moin, ich bin Marvin M.

Ich bin 18 Jahre alt und zu Hammerbrooklyn gekommen, als das Youth Innovation Center noch in den Kinderschuhen steckte. Ich habe viele nette Leute kennen gelernt und nach dem 1. Drohnen-Workshop angefangen, mit einem Freund eine Drohne zu entwickeln, die später in der Raumscannung genutzt werden kann. So bin ich dann auch selbst Referent der weiteren Drohnenworkshops geworden. Ansonsten bin ich in der Social-Media-Gruppe des Youth Innovation Centers tätig.

Hallo, ich bin Ella B.

Ich bin 15 Jahre alt und gehe in die 10. Klasse des Heilwig-Gymnasiums. Vor einem Jahr bin ich durch Herrn Koops, meinen früheren Schulleiter, zu Hammerbrooklyn gekommen und arbeite seitdem an Projekten im Bereich Nachhaltigkeit. Ich habe viel Spaß daran coole Ideen und Projekte umzusetzen und wirklich etwas zu bewirken. Zudem interessiere ich mich auch für die Forschung und Digitalisierung im Bereich des effektiven Lernens.

Hallo, ich bin Robert.

Ich bin 15 Jahre alt und gehe in die 10. Klasse eines Hamburger Gymnasiums. Dem „HYIC“ (kurz für Hammerbrooklyn Youth Innovation Center) bin ich im Dezember 2019 beigetreten. Ich bin zurzeit in der Nachhaltigkeitsgruppe, bin der Gruppe „Global Young Innovators“ und seit kurzem mit unserem Podcast beschäftigt.

Hey! Ich bin Carl.

Ich bin fast fertig mit der Schule und möchte dann Informatik an der TUHH studieren. Seit mehreren Jahren bin ich am Schülerforschungszentrum Hamburg und habe mit einem bewegungsmessenden Handschuh an Jugend forscht teilgenommen. Durch eine Kooperation bin ich dann auf Hammerbrooklyn gestoßen – eine verrückte Organisation aus vielen klugen Köpfen und großem Potential, die Digitalisierung (und Transformierung) Hamburgs voranzutreiben – vom Datenschutz über Drohnenworkshops bis KI und Podcasts. Ich liebe diese Freiheit, alle möglichen Ideen auszusprechen, mit dem Potential und den Kontakten, diese sogar umzusetzen!